Kontraste in der Musik

virtuose Passagen
versus
expressive Melodien

von links:
Anton Gölle (Violine), Veronika Sommer (Violoncello), Svenja Spickers (Klavier)
Lotta Schmitz (Violine)

Sonntag, den 13. Juni 2010, 17.00 Uhr
Kaiser-Fridrich-Halle (Balkonsaal) in Mönchengladbach

»» Details 


Hommage an Georg Hamza
Porträt eines Komponisten

»» Details 

13. April 2008, 16.00 Uhr
Kaiser-Fridrich-Halle (Balkonsaal) in Mönchengladbach


7. September 2007 (19.30 Uhr) - „Als der Dornbusch brannte“ - Oratorium

Kloster zu Helfta bei Lutherstadt-Eisleben


10. Juni 2006 - „Als der Dornbusch brannte“ - Oratorium

Im Kloster zu Helfta bei Lutherstadt-Eisleben fand die Uraufführung des Oratoriums „Als der Dornbusch brannte“ mit Musik von Frau Prof. Dr. Adelheid Geck und Textgestaltung von Frau Regine Correns statt. Es ist ein Oratorium zu Ehren der drei Mystikerinnen aus dem 13. Jahrhundert (Mechthild von Magdeburg, Mechthild von Hakeborn und Gertrud die Große) für Sopran und Bariton Solo, vier Sprecherinnen, Chor und Kammerorchester. Hierfür konnten unter anderen Musiker des Gewandhausorchesters engagiert werden.
»» Details 

Das Notenmaterial ist gerade bei KONSID MUSIK erschienen. »» Details 




13. Dezember 2005 - Kinder Konzert „Geige liebt Horn . . . “

Orchester der Landesregierung Düsseldorf unter der Leitung von Eberhard Bäumler spielte „Schönes Salzuflen-Kurschattenpolka“ von Georg Hamza in einem Arrangament für großes Sinfonieorchester aus unserem Verlagsprogramm.
 

Aufführungen: